Sprechzeiten
Mo: 10:00 - 12:00 + 14:00 - 18:00 | Di, Mi: 09:00 - 12:00 + 14:00 - 17:00 | Do: 09:00 - 12:00
Donnerstagnachmittag und Freitag nach Vereinbarung

Wirkungsprinzip

Das Wirkungsprinzip der Haarentfernung

Vereinbaren Sie Ihren Termin

Wie funktioniert die IPL/RF - Haarentfernung?

Bei dieser Behandlung werden Lichtimpulse mit einem auf den jeweiligen Haut- und Haartyp abgestimmten Wellenlängenbereich (640-, 690- oder 755-950 nm) auf das zu enthaarende Körperareal abgegeben. Die Lichtenergie wird durch das Melanin (Pigment) des Haares sofort in Wärme umgewandelt. Diese reagiert mit der Haarwurzel und den darunter liegenden Keimzellen.

Hier kommt es auf Grund der thermischen Reaktion zu einer irreversiblen Schädigung der Nährstoffzellen der Haarwurzel – diese können danach keine Haare mehr produzieren. Die vor der Behandlung rasierten Haare befinden sich danach noch in der Haut. Sie werden jedoch je nach behandelter Körperregion nach etwa 8 - 14 Tagen abgestoßen und fallen aus.

Häufig gestellte Fragen

Welche Haare können entfernt werden?

Da sich lediglich 10 - 20% der im Körper befindlichen Haare im Wachstum (Anagenphase) befinden, ist eine mehrfache Wiederholung der Behandlung notwendig. Nur im Wachstum befindliche Haare haben eine feste Verbindung im Follikel (äußere Haarscheide) und die höchste Melaninkonzentration.

In der Ruhephase befindliche Haarfollikel werden also während Ihrer nächsten Wachstumsphase entfernt. Haarwachstumsphasen liegen je nach Areal zwischen 3 und 12 Wochen. Für eine 100%ige Enthaarung sind je nach Haardicke, Haarfarbe und Körperareal zwischen 4 - 14 Behandlungen im Abstand von 3 - 12 Wochen erforderlich. Die Zeitabstände zwischen den einzelnen Terminen sind einzuhalten.

Die Behandlung gilt als erfolgreich, wenn nach der letzten Behandlung mindestens zwei Wachstumszyklen des zu behandelnden Areals verstrichen sind, ohne dass Haare nachwachsen.