.

Michael Thomas

Milienentfernung

Milien bzw. Grieskörner sind weißliche, stecknadelgroße und mit Hornmaterial gefüllte Zysten, die sich meistens im Gesicht, speziell untern den Augen und an den Wangen bilden. Sie können vereinzelt oder in Gruppen auftreten.

Sie sind völlig harmlos, werden aber oftmals als ästhetisch störend empfunden. Die Entfernung sollte so früh wie möglich erfolgen, da die Milien zunehmend fester werden.

Bei der Behandlung werden diese oberflächlich mit einem Messerchen oder einer Kanüle angeritzt und herausgedrückt.

Meistens ist eine Behandlung ausreichend. Bei sehr vielen Milien kann diese jedoch auf mehrere Termine aufgeteilt werden